BGV: Bayerische Meisterschaften07.06.2017 / GC Starnberg
Franken dominiert
Bei den Bayerischen Meisterschaften von 02.-04. Juni im GC Starnberg dominierten dieses Jahr die Franken.


Franziska Bremm vom 1. GC Fürth und Matthias Schmid vom GC Herzogenaurach siegten deutlich und ließen der Konkurrenz wenig Chancen.

BGV - Bayerische MeisterschaftenMatthias Schmid vom GC Herzogenaurach wurde für seine herausragende Leistung mit dem Meistertitel belohnt. Copyright Frank Föhlinger

Der GC Starnberg erwies sich erneut als hervorragender Gastgeber und 103 Spielerinnen und Spieler freuten sich auf das Jahreshighlight im bayerischen Golfsport.

Bei den Damen gelang Franziska Bremm vom 1. GC Fürth ein Start Ziel Sieg. Die 19 jährige wurde gerade erst für ihre tolle Leistung in den USA in das All American Team berufen. Mit Runden von 73, 75 und 70 Schlägen erspielte sich Franziska Bremm am Ende einen beeindruckenden Vorsprung von elf Schlägen. Platz zwei ging an Nathalie Irlbacher vom GC München Eichenried (76, 77, 76), die sich in der Finalrunde noch vor ihre Teamkollegin Chiara Horder (75, 76, 79)schieben konnte.

BGV - Bayerische MeisterschaftenDie Sieger: BGV-Vizepräsident Dr. Werner Proebstl ehrte die Sieger: Chiara Horder, Nathalie Irlbacher, Franziska Bremm, Matthias Schmid, Daniel Schmieding und Julian Gesell (v.l.n.r.), Copyright Frank Föhlinger

Spitzengolf bei den Herren. Julian Gesell vom GC Olching und Matthias Schmid vom GC Herzogenaurach lieferten sich zunächst ein Kopf an Kopf Rennen. Julian Gesell startete mit einer nahezu fehlerfreien 64 in die Meisterschaft, gefolgt von Matthias Schmid der zum Auftakt eine 67 spielte. An Tag zwei tauschten die beiden dann ihre Ergebnisse, 67 für Julian Gesell und 64 für Matthias Schmid. Eine spannende Finalrunde war vorprogrammiert. Nach 9 Loch lag Matthias Schmid mit zwei unter für den Tag vier Schläge in Führung, und auch auf den back nine machte der Herzogenauracher keiner Fehler mehr, spielte in beeindruckender Ruhe das Turnier zu Ende. Mit vier unter Par und einem herausragenden Gesamtergebnis von 17 unter Par sicherte er sich den Meistertitel der Herren vor Julian Gesell, der mit eins über und insgesamt 12 unter Par das Turnier abschloss. Auf den dritten Platz spielte sich Daniel Schmieding vom GC Olching (70, 68, 71).

Die beiden Sieger lobten besonders die gute Qualität der Grüns des GC Starnberg und freuten sich über ihren ersten Damen und Herren Titel.

Dr. Werner Proebstl ehrte die Siegerinnen und Sieger in seiner Doppelfunktion als Präsident des GC Starnberg und Vizepräsident des Bayerischen Golfverband Sein großer Dank galt den presenting Partnern bebrassie, BMW und Allianz.






Quelle und Foto: BGV - Copyright Frank Föhlinger