News: Mecklenburg-Vorpommern e.V. 201707.03.2017 / Exklusive Veranstaltung
16. Mecklenburger Grünkohlessen mit Sternekoch
Sternekoch Johann Lafer gibt Vorgeschmack auf neues gastronomisches Konzept am Fleesensee.


Genuss mit Tradition
Auf Einladung des Golfverbandes MV und dem Resort Fleesensee fand am Freitag, den 3. März 2017 zum 16. Mal seit Eröffnung des Hotel- und Sportresorts Fleesensee das traditionelle „Mecklenburger Grünkohlessen“ statt. Gemeinsam mit dem Präsidenten des Golfverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V., Rüdiger Born, empfingen die Eigentümer des Resorts rund 200 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur im frisch renovierten SCHLOSS Hotel Fleesensee.

Für erlesene Geschmackserlebnisse rund um den Grünkohl sorgte Sternekoch Johann Lafer gemeinsam mit den Küchenchefs des Schlosshotels. So zauberte Johann Lafer gemeinsam mit dem Küchenteam drei Gänge, bestehend aus den Gerichten „Tatar vom Mecklenburger Rind“, „Grünkohl und Heiderot“ sowie „Grünkohl Surprise“.

News: Mecklenburg-Vorpommern e.V. 2017v.l.n.r.:
Jörg  Lindner Geschäftsführer 12.18. Investment Management, Rüdiger Born Präsident Golfverband MV, Landtagspräsidentin Mecklenburg-Vorpommern Sylvia Bretschneider, Sternekoch Johann Lafer sowie Lorenz Caffier,  Minister für Inneres und Europa des Landes Mecklenburg-Vorpommern
(Foto: Golfverband MV)

Unter den zahlreichen Gästen der Veranstaltung befanden sich Lorenz Caffier, Minister für Inneres und Europa des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern und die Landtagspräsidentin des Landtag Mecklenburg-Vorpommern, Sylvia Bretschneider.

Unsere Anlagen mit 17.000 Mitgliedern bemühen sich intensiv um ein überregionales Marketing im Interesse des Landes MV und sind ein Wirtschaftsfaktor. Die Betreiber der Anlagen gehen mit ihrem Investment ins Persönliche Risiko. Es ist schön, so viele engagierte Wegbegleiter aus unterschiedlichen Bereichen zu treffen. Unser Land lebt von seiner Vielfalt. Kulinarik wird erfreulicherweise immer wichtiger. Wir alle haben eine Menge zu bieten und sollten künftig noch stärker im Interesse der Region zusammenarbeiten, so Rüdiger Born.

Auch dieses Jahr spendeten die Gäste des Grünkohlessens für einen guten Zweck. Gemeinsam mit dem frisch gekrönten Grünkohl-König Til Backhaus wurde feierlich der Spendencheck an die Geschäftsführerin des Agrarmarketing Mecklenburg-Vorpommern e.V. übergeben. Ein Engagement, das auch Johann Lafer und den Eigentümern des Resorts sehr am Herzen liegt.

So setzen sich diese unter anderem mit ihrem Projekt „Organic“ für eine ausgewogene, vollwertige und ökologische Küche aus eigenem Anbau ein.


 

Quelle und Foto: Golfverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.






 

 

 



 

 

 
 



mehr...







Grundwissen für Golfentdecker

mehr...