Caroline Masson Copyrigt Tristan Jones21.08.2017 / US-Team verteidigt Solheim-Cup
Caroline Masson souverän gegen Michelle Wie
Das US-Damenteam entscheidet den Solheim Cup 2017 für sich.


Mit 16,5 zu 11,5 setzt sich die amerikanische Mannschaft vom 18. bis 20. August im West Des Moines Golf and Country Club, Iowa, gegen die Auswahl Europas durch.  Golf-Team-Germany-Spielerin (GTG) Caroline Masson bezwingt dabei im abschließenden Einzel Michelle Wie klar mit 4&2.

Das europäische Team um Kapitänin Annika Sörenstam hatte es am Finaltag in den zwölf ausstehenden Einzelpartien noch einmal spannend gemacht. Denn nach den ersten beiden Spieltagen hatten sich die Amerikanerinnen in den Team-Partien bereits abgesetzt und lagen mit 10,5 zu 5,5 scheinbar uneinholbar in Front. Ausschlaggebend für den Rückstand waren die Fourballs, in den beide Spielerinnen einer Mannschaft jeweils einen eigenen Ball schlagen. Hier holten die USA sieben von acht möglichen Punkten. Bei den Foursomes, bei denen ein Ball pro Team abwechselnd geschlagen wird, hatten die Europäerinnen mit 4,5:3,5 die Nase vorn. Am Finaltag mussten die Europäerinnen in den zwölf Einzelpartien punkten, um den Solheim Cups noch gewinnen zu können. Aber schließlich sechs gewonnene Partien waren zu wenig, um den USA den zehnten Titel streitig zu machen.

US-Team verteidigt Solheim-Cup
Foto  Copyrigt Tristan Jones


„Ich bin so stolz auf meine Mannschaft. Wir haben bis zum Ende gekämpft und teilweise herausragendes Golf gespielt! Hut ab vor dem US-Team, das teils das beste Golf gespielt hat, das ich je gesehen habe", zog Caroline Masson Fazit. Die einzige Deutsche konnte Masson bei ihrem insgesamt dritten Solheim Cup in den Einzeln als Siegerin vom Platz gehen. Sie gewann gegen Michelle Wie mit 4&2.
 
Nachdem 2015 der Solheim Cup in St. Leon-Rot ausgetragen wurde, ist auch 2019 wieder Europa Ausrichter des prestigeträchtigen Events. Vom 13. bis 15. September 2019 findet der Teamvergleich zwischen den besten Spielerinnen Europas und der USA in Gleneagles, Schottland, statt.


Die Teams des Solheim Cups 2017 im Überblick:
Team Europa: Georgia Hall, Florentyna Parker, Melissa Reid, Jodi Ewart Shadoff, Charley Hull, (alle England), Catriona Matthew (Schottland) Karine Icher (Frankreich), Carlotta Ciganda (Spanien), Anna Nordqvist, Madeline Sagstrom (Schweden), Caroline Masson (Gladbeck) und Emily Pedersen (Dänemark); Kapitänin: Annika Sörenstam  


Team USA:
Lexi Thompson, Stacy Lewis, Gerina Piller, Cristie Kerr, Paula Creamer, Danielle Kang, Michelle Wie, Brittany Lang, Lizette Salas, Brittany Lincicome, Angel Yin und Austin Ernst; Kapitänin: Juli Inkster

 

 


Golf Team GermanyGolf Team Germany
Das erst seit 2013 bestehende Golf Team Germany umfasst die besten Golfspieler Deutschlands. Als Teil der Vision Gold, das Leitbild und Leistungssportprogramm des DGV bis 2020, kämpfen Amateure und Tourspieler erstmals gemeinsam für ein Ziel: Sie wollen eine Medaille bei den Olympischen Spielen gewinnen. Das Golf Team Germany setzt sich aus dem Elite Team, dem National Team und dem Junior Team zusammen und wird von der PGA of Germany unterstützt. Jeweils zwei Damen und zwei Herren werden vom DGV dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) zur Nominierung für die Olympischen Spiele vorgeschlagen.

Das Elite Team Germany umfasst Spieler mit einer kurzfristigen Olympiaperspektive. Das National Team Germany stellt Amateure bis maximal 23 Jahre mit aktueller EM- und WM-Perspektive sowie Tourspieler mit mittelfristiger Perspektive auf eine Teilnahme bei den Olympischen Spielen. Für das Junior Team werden Amateure bis 18 Jahre nominiert, die eine langfristige Olympiaperspektive und eine kurz- bis mittelfristige EM- und WM-Perspektive besitzen.

Weitere Informationen zu aktuellen Turnieren, Spielerprofile und Hintergrundgeschichten unter www.golfteamgermany.de zur


 

Foto  Copyrigt Tristan Jones