Sport und Kunst
Surreale Melange der Lieblingbeschäftigung
Bedingt durch die heutige Tätigkeit als Chef- und Reiseredakteurin ist die Künstlerin häufiger auf dem Golfplatz, als in ihrem Atelier anzutreffen.

Faszinierende Studien über Golfspieler
Dieser Umstand sorgte dafür, dass sie Sport und Kunst auf das Schönste miteinander kombinierte. Entstanden sind faszinierende Studien über Golfspieler. Ihre bevorzugten Materialien sind Kohle, Aquarell- und Acrylfarben. Sie erlauben eine schnelle Arbeitsweise, die ihrem Naturell entspricht. Generell verzichtet sie auf Vorzeichnungen, was ihren Bildern diese spezielle Leichtigkeit verleiht. Sie wirken wie locker hingeworfen, als seien sie soeben beim Frühstück entstanden, was in gewisser Weise auch stimmt. Kammerl´s Aquarelle und Zeichnungen entstehen oft morgens, kurz bevor sie das Haus verlässt oder nachts, nach einem Glas Rotwein.

 

 

 

 

  

 

 

 

 
   

 

 

Großformate
Interessant sind aber auch ihre Großformate (1,30x1,0 m), auf denen ebenfalls Golfmotive dominieren, wenn-gleich in einem anderen Kontext, als üblicherweise. Perspektive, Räumlichkeit und Logik wurden lustvoll außer Kraft gesetzt. Das Ergebnis ist eine herrlich, surreale Melange ihrer beiden Lieblingsbeschäftigungen und drückt in ihrer Farbigkeit Roswitha Kammerl´s positive Einstellung zum Leben aus.











Neu sind politisch motivierte und gesellschaftskritische Themen, die sie in Ihren Acrylbildern verarbeitet.

Im Juli 2010. stellt sie in der Villa Mohr im Münchner Norden aus. 

  

Roswitha Kammerl, Jahrgang 53, studierte an der Deutschen Meisterschule für Mode. Nach ihrem erfolgreichen Abschluss entschied sie sich jedoch für eine berufliche Laufbahn, die alles beinhaltete, nur nicht Malerei und Graphik. Beides pflegte sie lebenslang als Hobby, in den letzten Jahren allerdings leidenschaftlicher, wie ihre neuesten Werke eindrucksvoll belegen.

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok