Fully Qualified PGA Golfprofessional24.12.2015 / 39 bestehen die Abschlussprüfungen
Start ins Berufsleben
Mit Erfolg haben 39 Absolventen die Abschlussprüfungen zum Fully Qualified PGA Golfprofessional bestanden und beginnen nun ihre berufliche Karriere im Golf.


Bester Absolvent des Jahrgangs 2015 ist mit Gesamtnote 1,38 Karl Villwock, der von Oliver Heuler am Fleesensee und von Gregor Tilch im GC Stolper Heide geschult wurde. Die Zwischenstufe des PGA Assistenten haben zum Ende der Saison 2015 insgesamt 55 Absolventen erreicht. Mit 45 bestandenen PGA PreCourse-Prüfungen und 51 erfolgreich absolvierten Eingangstests für den Ausbildungsbeginn 2016 bleibt die Zahl der Auszubildenden zum PGA Golfprofessional weiterhin konstant.

 In drei Jahren haben sie den PGA PreCourse sowie die Module I und II der Ausbildung absolviert und gelernt, wie man lehrt. Im Oktober 2015 traten die Auszubildenden zum Fully Qualified PGA Golfprofessional schließlich im Quellness Golf Resort Bad Griesbach zu den umfangreichen Abschlussprüfungen an und mussten ihr Können und Wissen in einer Einzel- und einer Gruppenlehrprobe unter Beweis stellen, sich schriftlichen und mündlichen Prüfungen zu Themen wie Kaufmännisches Wissen, Sportmedizin und Materialkunde unterziehen und in einer Demo-Prüfung zeigen, dass sie in der Lage sind, praktisch selbst auszuführen, was sie Schülern beibringen möchten.

Karl Villwock."Das war mit der anspruchsvollste Teil der Ausbildung: Sich so auf die sehr breit angelegten Abschlussprüfungen vorzubereiten, dass es wirklich keine großen Lücken gab", sagt Karl Villwock. Ihm selbst ist das offenbar ganz hervorragend gelungen: Mit der Gesamtnote 1,38 ist der 24-Jährige aus Suckow, der auf Usedom aufgewachsen ist, der beste Absolvent des Jahrgangs 2016. Für beide Lehrproben gab's eine glatte Eins, die mündliche Prüfung schaffte er sogar mit 1+. Golf hatte Karl Villwock im Alter von 14 Jahren im Rahmen des Projekts "Abschlag Schule" begonnen, mit 18 erhielt er seine erste richtige Unterrichtsstunde im GC Fleesensee, und mit 21 stand fest: "Ich werde PGA Golfprofessional!" Spielerinnen und Spielern jeder Alters- und Könnensstufe zu helfen, sich zu verbessern, ist für ihn das Schönste an diesem Beruf. "Wenn jemand, der jahrelang unter einem Slice gelitten hat, erfährt, wie man einen kontrollierten Draw spielt, motiviert mich das als Lehrer ungemein!" Einst mit Handicap 3 selbst ein solider Spieler, hat er vor allem Spaß daran, Kinder und Jugendliche zu coachen. Ab Februar 2016 wird Karl Villwock das im GC München Eichenried tun, seiner ersten Station als Fully Qualified PGA Golfprofessional.

Alle 39 neuen Fully Qualified PGA Golfprofessionals erhalten ihre Abschlusszeugnisse im Rahmen der großen PGA Gala am 20. Februar 2016 in Kassel; darunter auch der ehemalige Challenge-Tour-Spieler Dennis Küpper sowie der amtierende PGA Champion Jonas Kölbing. Auch sie haben ab sofort die Lizenz zum Unterrichten.

Der neue Jahrgang 2016 der Auszubildenden zum PGA Golfprofessional muss seinen Ausbildungsvertrag übrigens bis zum 10. Januar bei der PGA of Germany in München vorlegen. Am 1. Februar beginnt dann Modulausbildung I, und wenn alles glatt läuft, werden im Herbst 2018 wieder zahlreiche Azubis zu den Abschlussprüfungen antreten. Alle Informationen zur Ausbildung zum Fully Qualified PGA Golfprofessional sind unter www.pga.de verzeichnet und stehen dort zum Download bereit.

Fully Qualified PGA Golfprofessional

 

 

 



 

 

 
 



mehr...







Grundwissen für Golfentdecker

mehr...