23.02.2018 / Tim Mayer vom Kultusminister geehrt
GTG-Spieler ist Elite-Schüler des Jahres
Tim Mayer vom Frankfurter Golf Club ist für seine starken Leistungen im internationalen Nachwuchsgolf eine besondere Ehre zuteil geworden. Während einer festlichen Veranstaltung beim Landessportbund Hessen in Frankfurt wurde der Schüler vom hessischen Kultusminister, Alexander Lorz, für hervorragende sportliche Leistungen geehrt.
 
„Es macht mich stolz, dass ich in meinem zweiten Jahr Elite-Schüler des Jahres geworden bin. Das zeigt mir, dass ich auch im schulischen Bereich vieles richtig gemacht habe“, so der 17-jährige Spieler des Golf Team Germanys (GTG), der im vergangenen Jahr die hessische Landesmeisterschaft der Herren gewann und dritter bei der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft der Altersklasse AK18 wurde.

   Lutz Arndt (LSB Hessen), Tim Mayer (Frankfurter GC) und der hessische Kultusminister Ralph Alexander Lorz
 Lutz Arndt (LSB Hessen), Tim Mayer (Frankfurter GC) und der hessische Kultusminister Ralph Alexander Lorz (v.l.) bei der Ehrung (Foto: Frankfurter GC)
 
 
Mayer ist Schüler der Carl von Weinberg Schule, die Eliteschule des Sports, mit der der Olympiastützpunkt Hessen, der Hessische Golfverband und der Frankfurter GC im Jahr 2017 eine Kooperation eingegangen sind. Im Mittelpunkt dieser Verbindung steht das Bestreben, jungen Sportlern die Möglichkeit zu geben, Schule und Leistungssport perfekt miteinander zu vereinbaren. So haben neben dem Kultusminister auch Lutz Arndt (Präsidiumsmitglied für Leistungssport des Landessportbundes Hessen), Matthias von der Recke (Präsident des Frankfurter GC) und Marcus Neumann (Vorstand Sport des Deutschen Golf Verbands) den Nationalspieler beglückwünscht.



Marcus Neumann, Tim Mayer und Matthias von der Reck
Marcus Neumann (Vorstand Sport des Deutschen Golf Verbands), Tim Mayer (Frankfurter GC) und Matthias von der Recke (Präsident des Frankfurter GC) freuen sich gemeinsam über die Ehrung des Jugend-Nationalspielers (Foto: Frankfurter GC)
 
 
„Das war eine tolle Werbung für unseren Sport! Tim Mayer ist Nationalspieler und findet hier in Frankfurt an der Eliteschule des Sports und im Frankfurter GC beste „Schul-Sport-Bedingungen“. Das Zusammenwirken von Club und Schule ist hier vorbildlich. Solche Möglichkeiten, den Leistungssport mit den schulischen Anforderungen in Einklang zu bringen, brauchen wir für unsere Toptalente in der Zukunft mehr. Daran arbeiten wir“, sagte Marcus Neumann, Vorstand Sport des Deutschen Golf Verbands (DGV).
 
Von der Recke freute sich mit dem Jugend-Nationalspieler seines Clubs über die Auszeichnung und wies noch einmal auf die Anstrengungen, die hinter einer solchen Entwicklung eines jungen Sportlers stehen, hin. Für den Frankfurter GC schlägt Mayer auch in der 1. Bundesliga Nord der KRAMSKI Deutschen Golf Liga presented by Audi ab.
 
Golf Team Germany
Das seit 2013 bestehende Golf Team Germany umfasst die besten Golfspieler Deutschlands. Als Teil der Vision Gold, das Leitbild und Leistungssportprogramm des DGV bis 2020, kämpfen Amateure und Tourspieler erstmals gemeinsam für ein Ziel: Sie wollen eine Medaille bei den Olympischen Spielen gewinnen. Das Golf Team Germany setzt sich aus dem Elite Team, dem National Team und dem Junior Team zusammen und wird von der PGA of Germany unterstützt. Jeweils zwei Damen und zwei Herren werden vom DGV dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) zur Nominierung für die Olympischen Spiele vorgeschlagen. Das Elite Team Germany umfasst Spieler mit einer kurzfristigen Olympiaperspektive. Das National Team Germany stellt Amateure bis maximal 23 Jahre mit aktueller EM- und WM-Perspektive sowie Tourspieler mit mittelfristiger Perspektive auf eine Teilnahme bei den Olympischen Spielen. Für das Junior Team werden Amateure bis 18 Jahre nominiert, die eine langfristige Olympiaperspektive und eine kurz- bis mittelfristige EM- und WM-Perspektive besitzen.
 
Weitere Informationen zu aktuellen Turnieren, Spielerprofile und Hintergrundgeschichten stehen unter www.golfteamgermany.de zur Verfügung.
 
 

 

Quelle DGV

 


 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok