Griechenland: Navarino Hills im Costa NavarinoDer Coundown läuft
Eröffnung von Navarino Hills  
Vorbereitungen in vollem Gange für die Fertigstellung des neuesten Golf-Reiseziels Europas.


Da es bis zur Eröffnung der am sehnlichsten erwarteten 36-Loch-Golf-Designanlage Europas – Navarino Hills im Costa Navarino in Griechenland – nur noch weniger als ein Jahr ist, nehmen die Arbeiten auf den Golfplätzen Fahrt auf und diese sind nun zu 70 % fertiggestellt.
 
Die beiden neuen 18-Loch-Plätze von Navarino Hills – das bei den World Golf Awards 2020 zum „World’s Best New Golf Development“, der besten neuen Golfanlage der Welt, gekürt wurde – wurden vom zweimaligen Masters-Champion José María Olazábal entworfen. Ihm stand für seine neuen Entwürfe eine fantastische Leinwand zur Verfügung.
 
Griechenland: Navarino Hills im Costa Navarino
Foto: Costa Navarino
 
Mit einer Länge von 6.366 und 6.280 m und Greens mit einer durchschnittlichen Größe von 669 m² befinden sie sich in einzigartiger Lage mit Blick aufs Meer, auf Berge und auf Täler.
 
Olazábal erklärte hierzu: „Der erste Platz ist näher an den Klippen gelegen … Hier ist immer die Brise zu berücksichtigen und der Platz wird etwas anspruchsvoller sein.“
 
„… Auf dem zweiten Platz ist man geschützter und die Gäste erwarten Löcher, die mehr von Bäumen gesäumt sind, mit Wald und Bergen im Hintergrund. Ich denke, dieser Platz wird ideal für diejenigen sein, die ein paar Tage nach Costa Navarino kommen und beim Golfen ein neues Erlebnis und eine neue Aussicht genießen möchten.“

Costa Navarino  
 Foto: Costa Navarino 

Selbst während der globalen Pandemie schritten die Bauarbeiten in Navarino Hills zügig voran. Alle Infrastrukturarbeiten, darunter die elektrischen Installationen, Regenentwässerungsarbeiten und ein zusätzlicher 15.000-m3-Bewässerungssee, wurden im letzten Sommer abgeschlossen.
 
Auf dem ersten Platz ist die gesamte Aussaat erfolgt, und auch das Instandhaltungsgebäude, die Wege für die Carts und die Bunker sind fertiggestellt. Derweil wurden auf dem zweiten Platz alle Grabungsarbeiten abgeschlossen. Im nächsten Schritt wird dann damit begonnen, die Spielflächen mit Oberboden zu bedecken. Da Costa Navarino sich der nachhaltigen Entwicklung verschrieben hat, wurde ein Wasserreservoir mit einem Fassungsvermögen von 485.000 m3 erbaut, um den Bewässerungsbedarf der beiden Golfplätze zu decken. Gleichzeitig 52.000 wurden heimische Waldpflanzen und Sträucher sowie saisonale, ebenfalls heimische Blumen und Kräuter gepflanzt.
 
Nuno Sepulveda, Geschäftsführer der Dunes Golf SA, äußert sich folgendermaßen: „Wir sind mit dem Voranschreiten des Projekts äußerst zufrieden und freuen uns sehr darauf, Golfliebhaber Anfang nächsten Jahres willkommen zu heißen. Wir sind überzeugt, dass Costa Navarino mit seinen insgesamt vier unverkennbaren Golfplätzen zum neuesten Golf-Reiseziel Europas werden wird. Mit seinem abwechslungsreichen Spielerlebnis inmitten beeindruckender Naturlandschaft, gepaart mit idyllischer Umgebung und einem vielfältigen Angebot an erstklassigen Freizeit-, Sport- und Bewirtungseinrichtungen, wird Navarino Hills zweifelsohne großen Anklang bei der internationalen Golfgemeinschaft finden.“

Zudem ist ein neues Clubhaus im Bau befindlich, das voraussichtlich bis Dezember fertiggestellt sein wird. Es wurde vom renommierten Architekten Lubomír Zeman entworfen und wird aus heimischem Steinmaterial erbaut. Das Clubhaus soll Energieeffizienzklasse A+ erreichen und wird mit Solarpaneelen ausgestattet sein. Wenn sie im nächsten Frühjahr fertiggestellt sind, wird zu den Golfanlagen von Navarino Hills auch eine Driving Range für bis zu 60 Besucher sowie eine 15.000 m² große Short Game Area gehören.
 
Teilnehmer des 5. Messinia Pro-Am werden die exklusive Möglichkeit haben, im November auf dem ersten der beiden Plätze zu spielen. Die zweite Anlage soll dann Anfang nächsten Jahres fertiggestellt werden.
 
Navarino Hills wird die beiden unverkennbaren Golfplätze von Costa Navarino – den Dunes Course (von Bernhard Langer in Zusammenarbeit mit European Golf Design entworfen) und den Bay Course (von Robert Trent Jones II konzipiert) – auf perfekte Weise ergänzen.
 
Wenn die beiden Plätze von Navarino Hills im Frühjahr 2022 ihre Tore für Golfer öffnen, wird das schönste nachhaltige Reiseziel im Mittelmeerraum seine Gäste mit einer Herausforderung erwarten, die eine echte Seltenheit ist: vier unverkennbare Golfplätze innerhalb eines Umkreises von 13 Kilometern. So wird es seine Stellung als eines der Spitzen-Golfreiseziele Europas weiter stärken können.

Quelle und Foto: Costa Navarino
 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.